Jugendfriedenspreis 2019-20 - Thema: Antisemitismus und Rassismus

Der Kreisausschuss des Landkreises Limburg-Weilburg verleiht zum 2. Mal den Jugendfriedenspreis an junge Menschen (bis 27 Jahre) im Landkreis Limburg-Weilburg.

Das alles konnte eingereicht werden:

Projekte, die unter jungen Menschen die Idee des friedlichen Miteinanders und der Menschlichkeit fördern, die zur Verständigung der Völker beitragen, den Frieden fördern, bestehende Vorbehalte abbauen sowie Projekte, die jeden Einsatz gegen jede Form des Extremismus zum Inhalt geben.

Wer konnte Projekte einreichen?

Gruppen, Schulen oder Schulklassen,
Vereine oder Verbände, junge Einzelpersonen, die in hervorragendem Maße, durch ihre Tätigkeit im genannten Themenschwerpunkt, ein Projekt betrieben haben oder durch ihre Unterstützung von Menschen und/oder Aktivitäten zur Umsetzung eines Projektes beigetragen haben.

Preisgeld: 1.500 Euro verteilt auf 1 - 3 Preisträger/innen!

Das Preisgeld wird von der Kreissparkasse Limburg, der Kreissparkasse Weilburg und der Nassauischen Sparkasse gesponsert.

Die "Jugendfriedenspreise" wurden - bedingt durch die aktuell sehr strengen Regeln zur Kontaktreduzierung - direkt an den "Preisträger-Schulen" den Projekt-Verantwortlichen überreicht!

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung (Tel.: 06431-296-118, Mail: jbw@limburg-weilburg.de)!

Die "3. Runde" des Wettbewerbes "Jugendfriedenspreis" wird im neuen Jahr ausgeschrieben werden! Nähere Infos folgen dann hier.




LANDKREIS
LIMBURG-WEILBURG
JUGENDBILDUNGSWERK
Schiede 43
65549 Limburg/Lahn

Tel.: 06431 / 296 -118
Fax: 06431 / 296 -805
E-Mail: jbw@limburg-weilburg.de
Anfahrtsbeschreibung
Unsere Kooperationspartner: