Smartphone-Projekttage

Gib Cybermobbing keine Chance!

Smartphones sind mittlerweile Teil der Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen. Der mobile Internetzugang verändert vieles, von den zugänglichen Inhalten bis zu der Art, wie wir miteinander kommunizieren. Die Nutzung sozialer Medien ist ein fester Bestandteil im Alltag geworden. WhatsApp, Instagram, TikTok und Co. sind tägliche Begleiter. Doch was passiert, wenn die digitale Kommunikation völlig aus dem Ruder läuft und plötzlich Beleidigungen, Bedrohungen oder Bloßstellungen auf meinem eigenen Handy landen? Was bedeutet Cyber-Mobbing eigentlich genau und was ist der Unterschied zu Mobbing? Was kann ich tun, wenn ich mit Cyber-Mobbing konfrontiert wird?

Im Rahmen des Workshops setzen sich die Schülerinnen und Schüler unter Leitung der Medienpädagogin Corinna Schaffranek mit diesen Fragen auseinander und werden für das Thema „Cyber-Mobbing“ sensibilisiert. Gemeinsam werden Strategien und Regeln entwickelt, um das respektvolle Miteinander bei der Nutzung von WhatsApp, Instagram, TikTok & Co. zu stärken. Des Weiteren lernen die Schüler*innen rechtliche Hintergründe der digitalen Mediennutzung kennen. Sie nehmen während des Projekttages selbst grundlegende Sicherheitseinstellungen auf ihrem Smartphone vor. Darauf aufbauend wird die kommerzielle Nutzung von persönlichen Daten erklärt und es werden geeignete Schutzmaßnahmen vorgestellt

Termine: Auf Anfrage

Kosten: 4 Euro pro Schülerin/Schüler

Wer? Schulklassen der Jahrgangsstufe 5 - 8

Zeitraum: 5 Schulstunden

Ort: In der jeweiligen Schule

Referentin: Medienpädagogin Corinna Schaffranek

 

Foto: adobestock_ akhenatonimages

 

 

 

LANDKREIS
LIMBURG-WEILBURG
JUGENDBILDUNGSWERK
Schiede 43
65549 Limburg/Lahn

Tel.: 06431 / 296 -118
Fax: 06431 / 296 -805
E-Mail: jbw@limburg-weilburg.de
Anfahrtsbeschreibung
Unsere Kooperationspartner: