Projekt „Clever digital“ – Veränderung der Kommunikationskultur durch Social Media

Das Projekt, das vom MUK (Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen e.V.) in Kooperation mit dem JBW durchgeführt wird, besteht aus
drei praxisorientierten Modulen: 

Medienpädagogischer Praxisworkshop (2 Vormittage für 7.-11. Klassen)

  • Informationen, Materialien und Einblicke in alltagsrelevante Medienthemen
  • Reflexion der eigenen Mediennutzung und Behandlung von rechtlichen, finanziellen und gesundheitsspezifischen Aspekten der Smartphone-Nutzung
  • Handy-Kurzfilmdreh, um Erlerntes praktisch zu verfestigen
     

Mediendidaktische Fortbildung für Lehrer/innen (2 Nachmittage; Teilnahme verpflichtend)

  • Teil 1: Vor Ort in der Schule
  • Vorstellung verschiedener Praxismethoden und (mögliche) Anwendung für das schuleigene Mediencurriculum
  • Teil 2: Zentrale Veranstaltung mit Austausch über regionale Medienbildung und Fachvortrag „Schule muss lernen“

Informationsabend für Eltern

  • Thematisierung/Austausch über alltägliche Medienerfahrungen
  • Erarbeitung möglicher Lösungen zu medialen Konfliktthemen
  • Aufzeigen aktueller Medientrends/Entwicklungen, mit denen Heranwachsende jeden Tag konfrontiert sind
        

Termine
Auf Anfrage

Kosten
Es entstehen keine Kosten

Wer
Schulklassen der Jahrgangsstufen 7 – 11, Lehrer/innen, Eltern

Zeitrahmen
Drei praxisorientierte Module (s.o.) 

Ort
In der jeweiligen Schule vor Ort und eine zentrale Veranstaltung für alle teilnehmenden Schulen (s.o.)

Referentin
Anne Schmitt vom MUK Hessen

Das Projekt wird finanziert von der LPR Hessen (Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien) und vom JBW http://www.lpr-hessen.de/

 

 

LANDKREIS
LIMBURG-WEILBURG
JUGENDBILDUNGSWERK
Schiede 43
65549 Limburg/Lahn

Tel.: 06431 / 296 -118
Fax: 06431 / 296 -804
E-Mail: jbw@limburg-weilburg.de
Anfahrtsbeschreibung
Unsere Kooperationspartner: